Gartenkürbis (Cucurbita pepo)

Inhaltsstoffe:

Fettes Öl, Harz, Phytosterin.

Anwendungsgebiete:

Zur Vermeidung der Prostatavergrößerung (Auch im Frühstadium wirksam) und zum Austreiben von Würmern.

Anwendung:

Medizinisch wirksam sind die Samen. In südlichen Ländern, in denen viel Samen von den Männern gekaut werden, gibt es wesentlich weniger Prostataprobleme. Die Samen sind verzehrfertig in Reformhaus und Apotheke erhältlich. Bei Würmern mahlt man 200 - 400 Gramm Samen (ungeschält!), vermischt diese mit Milch und Honig. Dies isst man morgens nüchtern und führt 3 Stunden später mit 2 Eßlöffeln Rizinusöl ab. Dieses Verfahren ist ungiftig und daher auch für Kinder geeignet. Natürlich nicht für Kleinkinder!

Wirkungsweise:

Die Inhaltsstoffe wirken abschwellend auf die Prostata und lähmend auf Würmer in Magen und Darm.

Was Die "Alten" dazu sagten:

Das zerstoßene Fruchtfleisch eignet sich sehr gut für brennende Füße und entzündete Krampfadern. Der gemahlene Same ist die einzige ungiftige Wurmkur, die Erfolg zeitigt. Ihr kann nicht einmal der Bandwurm widerstehen.

Alle Männer sollten regelmäßig den Samen essen, der sehr gut schmeckt, ihrer Prostata zuliebe.

Der Wert im Mittelalter:

Der Same mit Wein genützt / ist gut dem verstopften Milz und Leber / macht wohl harnen.